Fallstudie

J D Williams

JDW

J D Williams ist Großbritanniens führendes Direkthomeshoppingunternehmen, das über 20 erfolgreiche Katalogmarken betreibt. Die Kataloge bieten eine riesige Auswahl an Kleidung und anderen Produkten für alle Altersgruppen und Größen. Heute ist J D Williams das erfolgreichste Direkthomeshoppingunternehmen in Großbritannien mit über 2 Millionen Kunden und 4 000 Mitarbeitern.

Die Herausforderung

JDW hat ein beneidenswertes Erbe an Katalogeinzelhändlern und hat jetzt erfolgreich auf ein Onlinemodell umgestellt. In einer sich verändernden Einzelhandelwelt in der Onlinepräsenz schnell Teil des Geschäftsmodells von konventionellen physischen Einzelhändlern ist, hat JDW auch erkannt, dass das Mehrwertangebot des Unternehmens eine physische Präsenz umfassen sollte, um Kunden auf seine Websites zu locken. Das Unternehmen hat Enactor vor die Herausforderung gestellt, eine Geschäftslösung zu liefern, die eine Erweiterung seiner bestehenden IT-Infrastruktur darstellt.

Die Lösung

JDW hat ein Enactor-System aus Verkaufsstelle, zentralem und Geschäftslager auf Handterminals, Standortmanager und Einzelhandelhub ausgewählt. Die Lösung nutzt Enactors Onlinetechnologie mit Enactor-Webdiensten, die JDWs zentrale Kundenkonten aufrufen und die Rücksendungen validieren, um die Bestellung des Unternehmens online zu implementieren und einen Wertvorschlag im Geschäft zurückgeben. Der Enactor-Einzelhandelhub empfängt Lagerbestandssendungen und bietet Echtzeitlagermanagement in den Geschäften. Jetzt, da es in den Geschäften umgesetzt wurde, verfolgt JDW Pläne, um seine Nutzung der Enactor-Plattform zu erweitern.