News

< Back to News

Mobile Treue – Die Zukunft sind die Millennials und darüber hinaus …

Posted on 20th Oktober 2016 in category Blog

Im aktuellen Hightechzeitalter taucht täglich neue Technologie auf, was zu ständigen Übergängen führt. Das Interessanteste an diesem Zeitalter ist die Art und Weise, in der „das Web“ zu seiner Konsumisierung beigetragen hat. In der heutigen Gesellschaft ist der Großteil der Bevölkerung von seinem Smartphone und den endlosen Möglichkeiten und Dienstleistungen, die es bietet, abhängig. Wenn wir aber einen Blick vor der Jahrtausendwende werfen: Damals besaßen die meisten von uns nicht einmal ein Mobiltelefon. Millennials sind digital bewandert, geboren in die Übergangswelt, wo Technologie in der Lage ist, jede einzelne unserer Bewegungen zu überwachen; von der Fitnesüberwachung bis zum sprachgesteuerten persönlichen Assistenten. Andererseits kämpfen Babyboomer und teilweise ihre Nachkommen damit, die Vorteile der modernen Gadgets zu bedienen und zu verstehen. Die wiederum können durch ihre Nutzungsgewohnheiten im Vergleich zu Millennials erkannt werden.

Einzelhandel- und Gastgewerbeanwendungen sind effizient und komfortabel für den Kunden, aber auch vorteilhaft für die Marke. Eine gut entwickelte Anwendung zu bieten, ist kein schwaches Thema mehr, sondern eine wichtige Arena, in der digital Marketingabteilungen im gesamten Einzelhandel und Gastgewerbe konkurrieren, um Marktanteile zu gewinnen. Sich verändernde Kundenwünsche erfordern einen praktischen Ansatz, wobei die Kombination firmeneigener Anwendungen, Pushbenachrichtigungen und die Integration von Social Media am effektivsten ist.

Ursprünglich waren digitale Anwendungen von Einzelhändler- und Gastgewerbeketten recht einfach, aber im Laufe ihrer Evolution wurden sie immer funktionaler. Am Anfang wurden Apps im Allgemeinen als Marketingplattform verwendet, wobei Einzelhändler Benutzern Kataloge zum Durchstöbern und Gastgewerbeketten Menüs oder Bilder angeboten haben. Dann kann die Einführung vollständiger Produktbibliotheken, von denen einige schließlich transaktionell wurden, da Einzelhändler versuchen, Einkäufe von unterwegs direkt umzuwandeln. Unternehmen können auch Standorttechnologien einsetzen, um ihr Publikum über lokale Niederlassungen zu informieren. Zusätzlich können zeitlich begrenzte persönliche Angebote über ihre Anwendungen auf ihrem mobilen Gerät als Pushbenachrichtigung direkt an Kunden geliefert werden.

Particular focus should be placed on the introduction and improvement of mobile loyalty applications. Millennials and future generations thereafter are less interested in physical loyalty cards which are easily misplaced and consume space and weight. Instead, the focus and demand exist towards digital alternatives. Applications are not only allowing the customer to track their loyalty points and rewards within an interactive and mobile environment but enhancing their loyalty and appreciation of the brand through personalised promotions.

Treue-Apps machen weit mehr, als nur einen soliden Kundenbindungskanal zu bieten, sie können auch als wichtige strategische Plattform für Einzelhändler verwendet werden, um deren mobile Anwendungen zu erweitern. Wie bereits erwähnt, hatten die ursprünglichen mobilen Apps eine begrenzte Funktionalität. Da sich die Apps aber entwickelt haben, transaktionell und/oder eine Bestellplattform geworden sind, gab es eine größere Anforderung für die Kundenanmeldung. Das Gleiche gilt für Kundentreue. Da sich Treue von Natur aus um den Kunden dreht, was er ausgegeben und wie viele Punkte er hat usw. sind mobile Treue-Apps vielmehr ein großartiger Startpunkt dafür, wenn Ketten sich auf mobilen Kanälen durchsetzen möchten. Wenn dies umgesetzt wurde und ein Kunde die App auf seinem Telefon hat, werden Bestellungen und Transaktionen im Kontext durchgeführt, wer der Kunde ist, wie es halt sein sollte. Da die Treuefunktionalität bereits implementiert ist, beeinflussen die Punkte und Stufen der Kunden die mobile Aktivität. Indem der Einzelhändler oder das Restaurant das noch weiter treiben, sind sie in einer Position, um alle Onlinefußabdrücke wie Seitenansichten und Likes zu verfolgen.

Hier bei Enactor verstehen wir die Aussicht für die Zukunft, dass die Technologie von heute schon gestern berücksichtigt werden muss und die von morgen sollte eine Erfahrung der nächsten Generation bieten, um die Kundenerfahrungen zu verbessern, organisieren und vereinfachen. Wir erkennen die Nachfrage nach digitaler Treue und die Vorteile an, die sie bieten kann, nicht nur für den Verbraucher, sondern vor allem für die Marke. Um auf dem Laufenden zu bleiben und das Publikum zu binden, müssen sich Unternehmen vorbereiten und sich über die Erwartungen ihrer Kunden mit ihnen austauschen. Sie sollten vor allem die Vorteile von mobilen Technologien nutzen, um sie sowohl an ihre Ethik und die ihres Publikums anzupassen. Indem sie ihren Kunden den Zugriff auf eine personalisierte kanalübergreifende Umgebung von ihrem Mobiltelefon aus ermöglichen, sind Unternehmen in der Lage, die Beziehung zu ihren Kunden zu verbessern, was sich wiederum über die Kundentreue widerspiegelt. Immerhin sind treue Kunden profitabel und binden sich für die entsprechende Belohnung.

Natasha Breen – Marketingassistent